TÜV SÜD Classic: Zurück in die Zukunft

Wertgutachten, H-Zulassung und ein neues TÜV SÜD Classic Barometer für Autohäuser und Werkstätten – vom 2. bis 5. März präsentiert sich TÜV SÜD auf der Retro Classics in Stuttgart mit einem breiten Themenspektrum. Das Motto am TÜV SÜD-Messestand G74 in Halle 1: Zurück in die Zukunft. Passendes Schmankerl: ein DeLorean DMC-12.  

Blick in die Zukunft: Anlässlich der Retro Classics stellen die Fachleute das neue TÜV SÜD ClassiC Barometer vor. Hier erfahren Autohäuser und Werkstätten, wo ihre Kunden Service, Reparatur oder Restaurierung vornehmen lassen und wie Young- und Oldtimerbegeisterte „ticken“. Das neue Barometer für Profis rund ums Oldtimergeschäft wird am ersten Messeabend vorgestellt.

Ist der Flux-Kompensator ein zeitgenössischer Umbau? Die Adaption aus dem Kino-Klassiker „Zurück in die Zukunft“ verdeutlicht: Bei der Bewertung extravaganter Fahrzeuge helfen keine Preislisten. Oft sind die Autos Unikate und verfügen über Merkmale, die den Wert erheblich steigern können. Was sind die genauen Kriterien für ein Wertgutachten – das ist das Topthema von TÜV SÜD bei der Retro Classics 2017. Wie die Bewertung abläuft und worauf es beim Oldtimerkauf genau ankommt, das zeigen die Experten en detail auf einer Hebebühne am Stand.

Besonderer Hingucker am Stand: ein DeLorean DMC-12 – nicht mit Flux-Kompensator und Fusionsgenerator, sondern mit 2,8 Liter Ottomotor und 132 PS.

Bei TÜV SÜD, Halle 1, Stand G74, stehen den Besuchern die Spezialisten zu allen Fragen rund um Old- und Youngtimer zur Verfügung. Sie liefern technische Tipps und stehen mit Datenbanken parat, wenn es darum geht, ein altes Fahrzeug wiederaufzubauen.